Auslandreisekranken

Versicherung der Personenrisiken für Firmen

Schickt ein Arbeitgeber Mitarbeiter betrieblich bedingt ins Ausland hat er Pflichten. Kommt es beispielsweise während des Auslandseinsatzes zur Berufsunfähigkeit des Angestellten muss der Arbeitgeber – im Rahmen der Fürsorgepflicht – den Arbeitnehmer so stellen, dass ihm durch die Tätigkeit im Ausland keine Nachteile entstehen. Auch bei Erkrankung im Ausland muss der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer während des beruflichen Auslandeinsatzes entstehende Heilbehandlungskosten erstatten. Dies gilt sogar für mitreisende oder ihn besuchende Ehepartner und Kinder. Das Problem: Private Auslandsreisekrankenversicherung des Mitarbeiters greifem meist nicht , da hier berufliche Tätigkeiten meist ausgeschlossen sind.

Über 400 Kranken-Tarife im Vergleich, u. a. von...

KONTAKT Telefon: 0661 480556-0 / Fax: -66 || kontakt@schramm-assekuranz.de

ANFRAGE Sie haben Fragen? Wir nehmen gern nach Erhalt Ihrer Nachricht Kontakt auf.

AKTUELLES Unsere kostenlosen Informationen bieten Ihnen bis zu 6 mal pro Jahr interessante Themen...

Kundeninformation Auslandsreisekrankenversicherung

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Play Button Pause Button


Für wen ist die Auslandsreisekrankenversicherung?

Empfehlenswert ist eine Auslandskrankenversicherung für alle Betriebe und Unternehmer, welche Mitarbeiter aus beruflichen Gründen ins Ausland entsenden.

Was ist versichert?

Ganz gleich wo sich Angestellte außerhalb Deutschlands aufhalten, werden im Bedarfsfall alle medizinisch notwenigen Kosten bis hin zum ärztlich verordnetem Rücktransport übernommen.

Welche Zahlungen werden geleistet?

  • Ambulante Heilbehandlung beim Arzt
  • Stationäre Krankenhausbehandlung, einschl. Operationen
  • Schmerzstillende Zahnbehandlung, Zahnfüllungen in einfacher Ausführung
  • Ärztlich verordnete Medikamente und Verbandmittel
  • Ärztlich angeordneter Rücktransport ins Heimatland
  • Überführung bei Tod

Welche Gefahren und Schäden sind nicht versichert?

Nicht versichert sind in der Auslandsreisekrankenversicherung Routine- und Vorsorgeuntersuchungen im Ausland sowie Zahnbehandlungen, die über die schmerzstillende Wirkung hinausgehen.

Wo gilt die Auslandsreisekrankenversicherung?

Der Versicherungsschutz gilt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland weltweit. Allerdings müssen Reisen in Krisengebiete vorher mit dem Versicherer abgeklärt werden.

Leistungsbeispiele aus der Praxis

  • Ein Mitarbeiter befand sich zum Aufbau einer von seinem Arbeitgeber konzipierten Fräsanlage in Spanien. Während des Probebetriebes kam es zu einem tragischen Betriebsunfall, bei welchem der Monteur drei Finger seiner linken Hand verlor. Alle anfallenden Kosten für die Notfall-OP und die anschließende medizinische Versorgung und Betreuung übernahm die vom Arbeitgeber speziell abgeschlossene Auslandsreisekrankenversicherung für Mitarbeiter.
  • Zur Montage einer Wasserkraftanlage befand sich ein Mitarbeiter in Ruanda und wurde während eines Ausfluges an einem arbeitsfreien Tag in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei welchem er sich starke Schädelverletzungen zuzog. Es fielen erhebliche Kosten für den medizinisch notwendigen Rücktransport an, da die erforderlichen Behandlung vor Ort nicht durchgeführt werden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren...

Gruppenunfall Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind die Basis für den geschäftlichen Erfolg Ihrer Firma. Mit einer betrieblichen...

Erpressung Mehr denn je sind deutsche Unternehmen heute gefordert, für die Absicherung von Risiken bei jährlich fast 150 Mio....

Schlüsselpersonen Schützen Sie Ihr Unternehmen vor den Konsequenzen eines Ausfalls wichtiger Entscheider. Was passiert, wenn der...

Altersvorsorge Zeigen Sie soziale Verantwortung Zusätzliche Altersvorsorge macht nicht nur Sinn, sondern ist für Ihre Arbeitnehmer ....

Ihr individueller Versicherungsvergleich:

Derzeit können wir Ihnen zur betrieblichen Auslandsreisekrankenversicherung keinen Onlinerechner zur Verfügung stellen.

Um Ihnen ein attraktives Angebot unterbreiten zu können bitten wir Sie, sich telefonisch unter 0661 480556 0, per Post, per Fax oder per E-Mail an uns zu wenden. Wir werden dann mit Ihnen alles Weitere besprechen.

Individuelle Ausschreibungen des Versicherungsschutzes erfordern etwas Geduld, da wir auf die schnelle Beantwortung der Versicherungsgesellschaften angewiesen sind. Erfahrungsgemäß benötigen die Versicherungsunternehmen für die Beantwortung der Angebotsanfragen einem Zeitraum von 1-2 Wochen.

Falls Sie sich in kürzester Zeit einen Überblick über versicherbare und zu versichernde Risiken einer Firma verschaffen wollen, eignet sich unsere Gewerbematrix [185 KB] dazu hervorragend. Zu einer umfangreichen Bedarfsermittlung für Unternehmen ist unsere ausführliche Firmen-Checkliste [139 KB] besser geeignet.

Informationen Auslandsreisekranken Firma

Gewerbematrix - Risikoermittlung in 3 Minuten...

Allgemeine Risikofragebogen & Checklisten

Bewertung, Mitgliedschaft, Social Media: