Betriebsschließung

Versicherungen der Sachsubstanz für Firmen

Häufig genügt schon der bloße Verdacht einer Infektion, um eine vollständige Betriebsschließung zu veranlassen. Genau darauf sollten Betriebe, die gewerblich mit Lebensmitteln umgehen mit einer Betriebsschließungsversicherung vorbereitet sein. Neben der Sorge von Kunden und Mitarbeitern steht der Unternehmer vor einem gravierenden Problem: Während Einnahmen fehlen, laufen Kosten wie Löhne, Gehälter, Miete, Steuer etc. weiter. Sobald die Liquidität erschöpft ist, entsteht eine existenzbedrohende Situation.

Über 600 Tarife im Vergleich, unter anderem von...

KONTAKT Telefon: 0661 480556-0 / Fax: -66 || kontakt@schramm-assekuranz.de

ANFRAGE Sie haben Fragen? Wir nehmen gern nach Erhalt Ihrer Nachricht Kontakt auf.

AKTUELLES Unsere kostenlosen Informationen bieten Ihnen bis zu 6 mal pro Jahr interessante Themen...

Kundeninfo Betriebsschließungsversicherung:

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Play Button Pause Button


Für wen ist die Betriebsschließungsversicherung?

Die Betriebsschließungsversicherung ist für alle Betriebe geeignet, die Lebensmittel herstellen, verarbeiten, verpacken oder verteilen.

Was versichern Betriebsschließungsversicherungen?

Die Schließung Ihres Betriebes aufgrund behördlicher Veranlassung wegen Seuchengefahr.

Welche Gefahren und Schäden sind u.a. abgedeckt?

Betriebsschließungsversicherung sichern Schließungsschäden entgehender Gewinn, fortlaufende Kosten, Wiedereröffnungskosten Warenschäden behördlich angeordnete Entseuchung, Vernichtung sowie Kosten Entseuchung Desinfektionskosten bei behördlich angeordnet oder Hinweis auf gesetzliche Vorschriften. Aufwendungen von Lohnkosten beschäftigte Personen, denen wg. Erkrankung an Seuchen, Verdacht auf Ansteckung oder Infektionen, die Tätigkeit im versicherten Betrieb behördlich verboten wird. Kosten behördlich angeordnete Ermittlungs-/Beobachtungsmaßnahme Bundesseuchengesetz.

Welche Gefahren und Schäden sind nicht versichert?

Schäden durch Naturereignisse, durch Grundwasser oder Ableitung Betriebswässern. Schäden an Schlachttieren, die nach Beschauung für nicht tauglich erklärt wurden. Schäden an Waren die bereits bei Lieferung an den Betrieb verseucht waren. Schäden für die der Versicherungsnehmer Anspruch auf Entschädigung des Staates hat.

Wo gilt die Betriebsschließungsversicherung?

Versicherungsschutz besteht in den im Versicherungsvertrag genannten Gebäuden, oder Grundstücken.

Wie lässt sich die Versicherungssumme ermitteln?

Die Betriebe werden in Betriebsschließungsversicherungen in unterschiedliche Betriebsartenkataloge eingeteilt. Die Tagesentschädigung sollte höchstens 110% des Beitrages ausmachen, der an Geschäftskosten und Gewinn auf einen Tagesumsatz entfällt. Die Tagesentschädigung wird nach Jahresumsatzsumme - Wareneinsatz = Rohertrag/360 Tage berechnet und gegebenenfalls um einen Sicherheitszuschlag erhöht.

Welche Zahlungen werden im Schadenfall geleistet?

Der Versicherungsnehmer erhält bei behördlich angeordneten Schließung aus der Betriebsschließungsversicherung, die vereinbarte Tagesentschädigung bis zur gewünschten Dauer (üblich sind 30 bzw. 60 Tage). Warenschäden im Falle einer behördlich angeordneten Vernichtung der Ware eines Betriebes

Schadenbeispiele aus der Praxis

Seuchenfall im Gastronomiebetrieb: Sämtliche Gäste einer Hochzeitsgesellschaft erkranken nach dem Essen in Ihrem Restaurant. Es werden bei einigen Gästen Salmonellen nachgewiesen. Das Gesundheitsamt überprüft Ihren Betrieb, nimmt Lebensmittel- und Stuhlproben Ihrer Mitarbeiter.Das Amt für Lebensmittelüberwachung ordnet daraufhin die Schließung Ihres Betriebes wegen dringendes Verdachtes auf Lebensmittelvergiftungen und akute Gesundheitsgefahr an. Bis zur erneuten Abnahme und Freigabe Ihres Betriebes im Rahmen der behördlichen Nachkontrolle bleibt der Betrieb sechs Tage geschlossen Lebensmittelvergiftung Im eigenem Gasthof wird einigen Gästen so übel, dass sie sich erbrechen. Die Gäste werden ärztlich versorgt. Als Sofortmaßnahme ordnet der Amtsarzt noch am selben Abend, wegen dringenden Verdachts auf Lebensmittelvergiftung, die Vernichtung sämtlicher unverpackten und angebrochenen verpackten Lebensmittel in Küche und Kühlräumen an sowie eine gründliche Reinigung aller Betriebräume und anschließender Desinfektion durch einen staatlichen geprüften Desinfektor an.

Viren im Seniorenheim: Mehrere Bewohner eines Alten- und Seniorenheimes erkranken an Brechdurchfall, wobei bei einem Bewohner der Norwalkvirus festgestellt wird. Nachdem der Betreiber diese Erkrankung ordnungsgemäß beim Gesundheitsamt gemeldet hat, ergehen entsprechende gesundheitsbehördliche Anordnungen gegenüber dem Betreiber. Unter anderem wurde ein Tätigkeitsverbot für das erkrankte Personal verhängt und strenge Hygienemaßnahmen, wie das Tragen von Schutzkleidung und Mundschutz angeordnet.

Das könnte Sie auch interessieren...

Betriebshaftpflicht Eine Betriebs- und Produkthaftpflicht schützt sowohl den Unternehmer als auch seine gesetzlichen Vertreter vor fin...

Rechtsschutz Im gewerblichen Bereich kann es schnell zu einem Rechtsstreit kommen, z.B. bei Streitigkeiten mit einem Arbeitnehmer...

Betriebsgebäude So wie Ihr Wohngebäude, ist auch Ihre Betriebsstätte vor Beschädigungen, bis hin zur vollständigen Zerstörung...

Geschäftsinhalt Jeder Betrieb investiert zwangsläufig einen hohen Anteil des Umsatzes in kaufmännische und technische Büroeinrichtung...

Ihr individueller Versicherungsvergleich:

Derzeit können wir Ihnen zur Betriebsschließungsversicherung keinen Onlinerechner zur Verfügung stellen. Um Ihnen ein attraktives Angebot unterbreiten zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen:

Laden Sie unseren Risikofragebogen [129 KB] zur Betriebsschließungsversicherung auf Ihren Rechner und drucken Sie das Formular aus. Senden Sie uns das ergänzte und unterzeichnete Formular per Post, Fax oder E-Mail zu oder geben Sie uns die Informationen auch gerne telefonisch bekannt.

Falls wir aufgrund der angegebenen Informationen und unserem Marktüberblick sofort ein Angebot unterbreiten können, erhalten Sie in der Regel unseren Vorschlag innerhalb von 2-3 Arbeitstagen. Individuelle Ausschreibungen des Versicherungsschutzes erfordern etwas mehr Geduld, da wir auf die schnelle Beantwortung der Versicherungsgesellschaften angewiesen sind. Erfahrungsgemäß benötigen die Versicherungsunternehmen für die Beantwortung der Angebotsanfragen einem Zeitraum von 1-2 Wochen.

Falls Sie sich in kürzester Zeit einen Überblick über versicherbare und zu versichernde Risiken einer Firma verschaffen wollen, eignet sich unsere Gewerbematrix [185 KB] dazu hervorragend. Zu einer umfangreichen Bedarfsermittlung für Unternehmen ist unsere ausführliche Firmen-Checkliste [139 KB] besser geeignet.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.


Allgemeine Informationen Betriebsschließung

Gewerbematrix - Risikoermittlung in 3 Minuten...

Allgemeine Risikofragebogen & Checklisten

Bewertung, Mitgliedschaft, Social Media: