Glasversicherung

Versicherungen der Sachsubstanz für Firmen

Dass Glas zerbrechlich ist, weiß jeder. Aber haben Sie sich bereits Gedanken gemacht, welche Kosten auf Sie und Ihren Betrieb zukommen können, wenn eine Ihrer Scheiben zerstört wird? Geld, das Ihnen unverzüglich zur Verfügung stehen muss. Denn ein Aufschub der Reparatur ist meistens nicht möglich.

Über 600 Tarife im Vergleich, unter anderem von...

KONTAKT Telefon: 0661 480556-0 / Fax: -66 || kontakt@schramm-assekuranz.de

ANFRAGE Sie haben Fragen? Wir nehmen gern nach Erhalt Ihrer Nachricht Kontakt auf.

AKTUELLES Unsere kostenlosen Informationen bieten Ihnen bis zu 6 mal pro Jahr interessante Themen...

Kundeninformation Glasversicherung

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Play Button Pause Button


Für wen ist die Glasversicherung?

Sinnvoll für Betriebe, deren Gebäude mit Glasfassaden, großen Einzelscheiben, Spiegelflächen oder Vitrinen ausgestattet sind.

Was ist versichert?

Am Gebäude: Fertig eingesetzte oder montierte Scheiben, Platten und Spiegel aus Glas von Fenstern, Türen, Balkonen, Terrassen, Wänden, Wintergärten, Veranden, Loggien, Wetterschutzvorbauten und Dächern.

Im Gebäude/Mobiliar: Glasscheiben und -platten von Bildern, Schränken, Vitrinen, Stand-, Wand- und Schrankspiegeln sowie Innentürverglasungen.

Zusätzlich gegen Mehrbeitrag versicherbar: Scheiben und Platten aus Kunststoff, Platten aus Glaskeramik, Glasbausteine und Profilgläser, Lichtkuppeln aus Glas und Kunststoff, Aquarien, Terrarien, Leuchtreklamen und Bleiverglasungen.

Welche Gefahren und Schäden sind versicherbar?

Bei der Glasbruchversicherung handelt es sich um eine Allgefahren-Versicherung . D.h. es ist jede Ursache des Glasbruchs versichert. Als Glasbruch gilt das vollständige Brechen des Glases durch die komplette Dicke.

Welche Gefahren und Schäden sind nicht versichert?

  • Beschädigungen der Oberflächen oder Kanten von Glasflächen wie z.B. Schrammen, Muschelausbrüche oder auch Kratzer
  • Mehrscheiben-Isoliergläser, die aufgrund undichter Randverbindungen blind werden.
  • Aquarien, Terrarien, Leuchtreklamen, Hohlgläser, Bleiverglasungen, Photovoltaikanlagen

Wo gilt die Glasversicherung?

Der Versicherungsschutz besteht nur für fest montierte Scheiben sowie für die Mobiliarverglasung am Versicherungsort, also die im Versicherungsvertrag bezeichneten Gebäude oder Räume von Gebäuden.

Wie lässt sich die Versicherungssumme ermittelt?

Die Versicherungssumme wird pauschal über die Größe der Nutzfläche ermittelt. Größere Glasscheiben (über 6-8 m⊃2;) z.B. Schaufenster müssen separat versichert werden. Diese werden in der Regel nicht von der pauschalen Glasversicherung erfasst.

Welche Zahlungen werden im Schadenfall geleistet?

Die Leistung für den Ersatz der zerbrochenen Scheiben erfolgt normalerweise als Naturalersatz. Das heißt, der Versicherer beauftragt ein Unternehmen mit dem Ersatz der gebrochenen Scheiben. Mitversichert sind darüber hinaus auch sonstige notwendige Maßnahmen, die Kosten verursachen wie z.B. Notverglasungen, Kräne oder auch Gerüste.

Schadenbeispiele aus der Praxis

  • Erfolglose Ermittlungen: Leider haben nicht alle Mitmenschen Respekt vor dem Eigentum anderer. Dies musste auch ein Boutique-Besitzer feststellen, nachdem er das Schaufenster seines Ladens eines Morgens vollkommen zerstört vorfand. Mittels eines Pflastersteines wurde in der vorange gangenen Nacht die Schaufensterscheibe ohne erkennbares Motiv eingeworfen. Die Ermittlungen der Polizei blieben leider ergebnislos. Die Schadenhöhe für die Glasversicherung wurde auf 1.600 € geschätzt.
  • Klassiker: Durch Temperaturunterschiede und dem damit verbundenen Dehnungsverhalten von Glasscheiben treten oft Risse auf, welche den Austausch der kompletten Scheibe notwendig machen. Diese unerfreuliche Erfahrung musste auch ein Dachdeckerbetrieb machen, der mittels eines verglasten Vorbaus verschiedene Ziegelarten bewirbt. Die Schadenhöhe für die Glasversicherung wurde auf 450 € geschätzt.
  • Die neue PC-Anlage: Bei dem Vorhaben, eine neue PC-Ausstattung in die Büroräume des Arbeitgebers zu bringen, hinterließen die Mitarbeiter des Juweliers teure Spuren. Bei der Durchquerung des Ladenlokals stolperte einer der beiden Angestellten und stürzte in eine größere Ausstellungsvitrine, die dabei komplett zerstört wurde. Die Schadenhöhe für die Glasversicherung wurde auf 800 € geschätzt.
  • Unwetter: Die Lichtkuppel einer Produktionshalle wurde bei einem starken Unwetter von herumwirbelnden Ästen und Hagel an mehreren Stellen durchschlagen. Ungefähr die Hälfte der Glasscheiben musste mit Hilfe einer Hebebühne ausgetauscht werden. Die Schadenhöhe für die Glasversicherung wurde auf 6.500 € geschätzt.

Welche weiteren Versicherungen sind zu empfehlen?

Glasscheiben sind nur ein Teil des Betriebsgebäudes und der Betriebseinrichtung. Mauerwerk, Dach und die komplette Einrichtung (Vorräte, Maschinen, usw.) stellen große Werte dar, die es abzusichern gilt. Das Gefahrenpotenzial durch Feuer, Sturm, Leitungswasser, Einbruch, usw. ist gewaltig! Für diese Risiken empfehlen wir eine Betriebsgebäude- und eine Geschäftsinhaltsversicherung.

Das könnte Sie auch interessieren...

Elektronikversicherung Hochentwickelte, sensible und teuere elektronische Geräte sind heute in sehr vielen Betrieben unentbehrliche Helfer...

Betriebsgebäude So wie Ihr Wohngebäude, ist auch Ihre Betriebsstätte vor Beschädigungen, bis hin zur vollständigen Zerstörung...

Geschäftsinhalt Jeder Betrieb investiert zwangsläufig einen hohen Anteil des Umsatzes in kaufmännische und technische Büroeinrichtung...

Versicherungsvergleich Glasversicherung:

Derzeit können wir Ihnen zur Glasversicherung keinen Onlinerechner zur Verfügung stellen. Um Ihnen ein attraktives Angebot unterbreiten zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen:

Laden Sie unseren Risikofragebogen [131 KB] zur Glasversicherung auf Ihren Rechner und drucken Sie das Formular aus. Senden Sie uns das ergänzte und unterzeichnete Formular per Post, Fax oder E-Mail zu oder geben Sie uns die Informationen auch gerne telefonisch bekannt.

Falls wir aufgrund der angegebenen Informationen und unserem Marktüberblick sofort ein Angebot unterbreiten können, erhalten Sie in der Regel unseren Vorschlag innerhalb von 2-3 Arbeitstagen. Individuelle Ausschreibungen des Versicherungsschutzes erfordern etwas mehr Geduld, da wir auf die schnelle Beantwortung der Versicherungsgesellschaften angewiesen sind. Erfahrungsgemäß benötigen die Versicherungsunternehmen für die Beantwortung der Angebotsanfragen einem Zeitraum von 1-2 Wochen.

Falls Sie sich in kürzester Zeit einen Überblick über versicherbare und zu versichernde Risiken einer Firma verschaffen wollen, eignet sich unsere Gewerbematrix [185 KB] dazu hervorragend. Zu einer umfangreichen Bedarfsermittlung für Unternehmen ist unsere ausführliche Firmen-Checkliste [139 KB] besser geeignet.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.


Allgemeine Informationen Glas Versicherung Firmen

Schaden Glas Versicherung Firmen

Gewerbematrix - Risikoermittlung in 3 Minuten...

Allgemeine Risikofragebogen & Checklisten

Bewertung, Mitgliedschaft, Social Media: